1 Tag
Dauer
Freitag, 25.05.2018
Datum
Gouda, Holland
Ort
39,- € pro Person
Preis

Der Name Gouda-Käse ist weltberühmt. Und die Tatsache, dass dieser Käse mittlerweile einer der wichtigsten Exportartikel Hollands ist, ist schon beeindruckend, wenn man bedenkt, dass er aus dieser bescheidenen wenngleich pittoresken Region in der Provinz Südholland stammt. Der Käsemarkt in Gouda, im Herzen der holländischen Käseindustrie ist ein Spektakel und mit seinen Ritualen und reichen holländischen Traditionen eine Attraktion, die Sie nicht verpassen dürfen. Sie werden glauben in eine andere Zeit zurückversetzt zu sein. Die typischen Gouda-Käseräder werden mit Pferd und Wagen angeliefert, anschließend von den Bauern auf dem Boden aufgestapelt, ehe sie vor dem schönen alten Rathaus von Gouda auf traditionelle Weise verhandelt werden. Die Bauern und die Händler bekräftigen den Handel per ‚Handschlag‘, ein ausgesprochen theatralisches Spektakel. Am Nachmittag legen wir noch einen Stopp in der Festungsstadt Nimwegen ein. In der ältesten Stadt Hollands, wähnen Sie sich in der Zeit der Römer. Hier begegnen Ihnen bezaubernde historische Gebäude, jahrhundertealte Plätze und die älteste Einkaufsstraße Hollands: die Lange Hezelstraat, wo Sie sich mit Souvenirs und Schmuck, Kleidern und Käse eindecken können.

LEISTUNGEN Busfahrt

Reisebegleitung

ABFAHRT Wipperfürth, Surgères-Platz 06.00 Uhr

Hückeswagen, Denkmal 06.15 Uhr