8 Tage
Dauer
So. 10.11.2019 – So. 17.11.2019
Datum
São Miguel
Ort
(Stornostaffel E), 1.549,- € im DZ, 259,- € EZ-Zuschlag
Preis

Die Blumenoase im Atlantik wartet auf Sie!

Leistungen:

FAHRT Transferfahrten zum/vom Flughafen Frankfurt im modernen Reisebus mit Bordküche, Toilette, Klimaanlage, Bordservice und Reisebegleitung

Bustransfer Flughafen Ponta Delgada – Hotel und zurück inkl.
deutschsprachiger Assistenz

HOTEL 7 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel Marina Atlantico (oder gleichwertig)
VERPFLEGUNG 7x Frühstück
7x Abendessen (3-Gang Menü oder Buffet)
INKLUSIVE Umfangreichem Ausflugsprogramm
1

1. Tag

Gemeinsam machen wir uns mit unserem Reisebus auf den Weg zum Frankfurter Flughafen und fliegen von hier nach Ponta Delgada. Auf Sao Miguel – der größten Insel der Azoren – angekommen, werden wir begrü.t und zu unserem Hotel gebracht. Unser Zuhause für die nächsten Tage ist das 4-Sterne-Hotel Marina Atlantico. Direkt am Yachthafen und der Anlegestelle für die großen Kreuzfahrtschiffe, im Zentrum von Ponta Delgada gelegen, bietet Ihnen das Hotel einen ausgezeichneten Blick auf den Ozean, mit farbenfrohen Yachten und Bootsfahnen im Vordergrund. Nach dem Bezug der Zimmer, nehmen wir das Abendessen gemeinsam im Hotel ein.

2

2. Tag

Nach dem Frühstück besichtigen wir Ponta Delgada, die Hauptstadt São Miguels, zu Fuß und erhalten einen ersten Eindruck von den Azoren. Wir starten am Hotel und legen unseren ersten Stopp am Rathaus ein. Davor steht die Statue des Heiligen São Miguel Arcanjo, der Schutzpatron der Insel ist. Im Anschluss besichtigen wir die Matiz Kirche, die im manuelinischem Stil erbaut wurde. Nach einem kurzen Besuch im Museum geht es vorbei an der Kirche des Jesuitenklosters, mit der schönsten Barockfassade der Azoren, entlang der Avenida mit schönen Häusern und Gärten bis zum Stadtpark. Von hier aus führt uns unserer Route zum Kloster „Convento Esperança” mit der beeindruckenden Statue „Santo Cristo dos Milagres” und wieder zurück zum Hotel. Der verbleibende Tag steht Ihnen für eine individuelle Gestaltung zur freien Verfügung.

3

3. Tag

Stärken Sie sich beim Frühstück, bevor wir zu einem ganztägigen Ausflug aufbrechen, welcher dem Tal von Furnas gewidmet ist. Der Ort ist bekannt für seine Geysire, die an den vulkanischen Ursprung der Insel erinnern. Wir sehen schwefelige Dunstschwaden aus der Erde aufsteigen. In einem Restaurant probieren wir dann den typischen Eintopf „das Furnas“, der im heißen Boden bei Furnas zubereitet wird. Nach dem Mittagessen spazieren wir durch den Park Terra Nostra. Inmitten des Parks befindet sich ein riesiges, teichartiges Becken, das von heißen Quellen gespeist wird. Im Anschluss besuchen wir eine der letzten europäischen Teeplantagen. Die Blätter werden nach der Ernte noch wie früher verarbeitet und die kleine Fabrikhalle gleicht einem Industriemuseum aus dem 19. Jahrhundert. Unsere Fahrt führt uns weiter in das kleine Städtchen Ribeira Grande. Um die zentrale Brücke findet man einen kleinen Park und drum herum gesellen sich Cafés. Wir erreichen Caldeira Velha. Heiße Quellen wärmen das künstlich angelegte Badebecken auf einer Waldlichtung, gefüllt von einem Wasserfall. Vom Berg Barrosa bietet sich eine herrliche Aussicht über den ruhigen und idyllischen See Lagoa do Fogo.

4

4.Tag

Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen wir mit unserem Reiseleiter zum westlichen Teil der Insel auf, wo wir auf die Vulkanseen Sete Cidades treffen werden. Diese sind mit das Schönste, was die Azoren zu bieten haben. Die Seen liegen auf 250 m Höhe und zeigen sich in den Farben blau und grün. Um den See, der in der Mitte durch eine Bogenbrücke überspannt wird und um den Ort Sete Cidades allgemein, ranken sich unzählige Legenden, denen wir vor Ort genauer nachgehen werden. Der Blick vom Aussichtspunkt Vista do Rei auf den Grund der Caldeira ist regelrecht einzigartig. Bei einem Mittagessen stärken wir uns für den weiteren Tag. Auf der Rückfahrt nach Ponta Delgada besuchen wir eine Ananasplantage. Dort werden uns die verschiedenen Entwicklungsstadien dieser exotischen Frucht aufgezeigt. Probieren Sie doch im Anschluss den hauseigenen Ananas-Likör.

5

5. Tag

Genießen Sie den heutigen Urlaubstag in aller Ruhe und lassen Sie die Seele ohne Verpflichtungen und Termine baumeln.

6

6. Tag

Lassen Sie sich das für Sie zubereitete Frühstück in aller Ruhe schmecken bevor wir heute in Richtung des östlichen Teils der Insel aufbrechen. Der Ausflug führt zunächst in den Ort Povoacao, in dem wir einen Rundgang mit anschließender schöner Rundfahrt miterleben dürfen. Spektakuläre Aussichten auf Berghänge, die bis in den Atlantik reichen, üppigste Vegetation und dichter Urwald wechseln sich ab. Anschließend führt uns ein Rundgang durch einen der hübschesten Orte der Insel: Nordeste.

7

7. Tag

Nach dem Frühstück steht Ihnen der heutige Tag für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Walbeobachtungstour? Hierbei kann man bis zu 24 verschiedene Walarten in den Gewässern um die Azoren beobachten. Einige der Arten leben permanent hier, andere ziehen auf ihren Wanderungen nur vorbei. Beim Abendessen im Hotel können wir uns über das Erlebte austauschen.

8

8. Tag

Nach dem Frühstück werden wir vom Hotel zum Flughafen gebracht und müssen uns von den Azoren verabschieden. Wir fliegen zurück nach Frankfurt und werden mit unserem Reisebus zurück in die Heimat gefahren.